scherenhubwagen.eu Logo
Hilfe und Kontakt zum Thema Scherenhubwagen

Scherenhubwagen.eu


Unternehmer, die für ihren Betrieb nach nützlichen Beförderungsfahrzeugen suchen, werden früher oder später auch auf den praktischen Scherenhubwagen stoßen. Mit diesem Gerät können viele Arbeitsprozesse, sowohl im Lager als auch in der Produktion wesentlich vereinfacht werden. Auch beim Nachfüllen der Regale in einem Supermarkt hat sich diese Erfindung bereits als nützlich erwiesen.

Was ist ein Scherengabelhubwagen?


Grundlegend unterscheidet sich ein Scherenhubwagen nicht sehr von den gebräuchlicheren Handhubwagen. Im Prinzip kann er auch genauso, wie diese eingesetzt und bedient werden. Wie gewohnt können mit den Metallzinken Gitterboxen, Paletten und andere Verpackungseinheiten aufgenommen und auf glatten Fluren von hier nach dort gefahren werden. Der Scherengabelhubwagen hat genau, wie sein bekannter Verwandter zwei starre Lastrollensysteme an den Zinkenenden und ein Lenkrollensystem an der Bedienerseite. Wie üblich kann der Griff sowohl als Hebel für die Hydraulikpumpe oder als Lenkstange eingesetzt werden. Um eine Last anzuheben, abzusenken oder zu bewegen muss auch hier der kleine Hydraulikhebel in der Griffmitte bedient werden.


Was den Scherenhubwagen allerdings zu etwas Besonderem macht, ist seine Hubhöhe. Herkömmliche Handhubwagen können zwar ein Behältnis so weit anheben, dass es beim Fahren nicht mehr über den Boden schleift, doch eine Last so weit anzuheben, dass man sich beim Abräumen der Palette nicht mehr bücken muss, ist damit nicht möglich. Scherengabelhubwagen hingegen bieten die Möglichkeit, eine Transportpalette auf bis zu 800 mm Höhe zu bringen. Das System dabei ist faszinierend einfach: Zwei Scherenträger, die sich unter den Gabelzinken befinden, werden ausgefahren und haben Hubwagen und Ware empor. Während die Träger so ein stabilisierendes X bilden, sorgen Seitenstabilisatoren für zusätzliche Standfestigkeit. Diese zusätzlichen Sicherheitsstützen haben bei eingefahrenen Gabeln keinen Bodenkontakt, werden aber beim Ausfahren so gegen den Boden gedrückt, dass die Umkippgefahr wesentlich verringert wird. Güter bis zu einer 1 t Gewicht lassen sich so ganz einfach auf eine bequeme Arbeitshöhe bringen, ohne dass der Einsatz eines Staplers oder eines anderen maschinellen Hilfsmittels erforderlich wird.

↑ Nach oben

Wo können Scherenhubwagen eingesetzt werden?


Scherengabelhubwagen sind somit eine wertvolle Hubhilfe, die eine ganze Menge an Arbeitsabläufen beschleunigen kann. Alle Arbeiten im Lager- oder Produktionsbereich, bei denen Ware von einer Palette im Stehen verräumt werden muss, werden durch den Einsatz dieses Gerätes weitaus ergonomischer. Jede Versandabteilung und jede Produktionsstraße sollte deshalb über ihren eigenen Scherenhubwagen verfügen.


Sowohl beim Zählen in der Wareneingangskontrolle, beim Kommissionieren und Einpacken selbst produzierter Waren oder bei der Bestückung von Maschinen kann mit einem Scherengabelhubwagen eine Menge Kraft und Zeit gespart werden.

↑ Nach oben

Elektrische Scherenhubwagen und Edelstahlhubwagen


Doch nicht nur in Industrieunternehmen sind Scherengabelhubwagen gefragt. Krankenhäuser, Pharmaunternehmen und Lebensmittelbetriebe, die einmal Erfahrung mit den nützlichen Geräten gemacht haben, wollen nicht mehr ohne sie arbeiten. Extra für diese Unternehmensgruppen, in denen sauberes und hygienisches Arbeiten höchste Priorität hat, haben Fördergerätehersteller spezielle Scherenhubwagen aus Edelstahl entwickelt. Diese Spezialanfertigungen eigenen sich besonders für alle Reinräume und Lebensmittelbereiche.


Eine weitere nützliche Innovation sind elektrische Scherengabelhubwagen, die einem das mühsame Pumpen von Hand abnehmen. Diese Förderfahrzeuge werden mit Akkumotoren betrieben und werden mit einer montierbaren Metallplatte geliefert, mit der sie auch als Arbeitsbühne einsetzbar sind.

↑ Nach oben

Scherenhubwagen einsetzen?


Scherengabelhubwagen ermöglichen lediglich den Gütertransport auf ebenen Flächen ohne Unebenheiten. Wer seine Waren nicht umkippen sehen will, sollte diese Geräte nicht dahin gehend zweckentfremden und auch bei der Beladung auf eine ausgeglichene Gewichtsverteilung achten. Linke und rechte Gabel sollten gleichmäßig belastete werden und der Schwerpunkt der Güter muss auf jeden Fall zwischen Last – und Lenkrollen liegen.

↑ Nach oben
Impressum | Datenschutzerklärung